Prof. Dr. Michael Weller

Seit 2003 lebe ich mit Familie und Haustieren in Hanau und ich fühle mich in dieser eigenständigen Stadt zwischen der Metropole Frankfurt am Main und den umliegenden ländlichen Regionen sehr wohl. Hier ist in den letzten Jahren viel Neues entstanden. Bürger haben viele Initiativen mit der Politik vorangetrieben.

Seit 2016 bin ich nach 25 Jahren als selbständiger Rechtsanwalt und Partner in einer internationalen Großkanzlei und davor 7 Jahren in einer deutschen Großbank  im beruflichen Ruhestand. Meine Tätigkeit als Universitätsdozent übe ich an der Goethe-Universität, Frankfurt am Main weiter aus. An der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden bin ich Professor und lehre Bank- und Kapitalmarktrecht. Ehrenamtlich bin ich Vorsitzender des Seniorenbeirats der Stadt Hanau.

Als stellvertretender Vorsitzender des FDP Stadtverbandes Hanau sehe ich meine Aufgabe in der Stärkung der Mitgliedergemeinschaft. Ich sehe großes Potenzial in Hanau, neue Mitglieder zu gewinnen und mit den bestehenden Mitgliedern zusammen eine liberale Kultur zu fördern.

An der Politik der FDP Die Liberalen begeistert mich Zweierlei besonders:

Die Idee, jedem Bürger Raum und Gelegenheit zu geben, seine Zukunft eigenverantwortlich zu gestalten.  Das beginnt bei der Schule, die jedem Kind Chancen bieten muss. Deutschlands beste Bildung liegt mir am Herzen.

Das zweite große Thema sind die Freiheitsrechte. Unser aller Vorfahren haben für die Demokratie gekämpft. Und für die Freiheit. Beides zu wahren und zu fördern ist mir Anliegen. Da sehe ich mich in der FDP richtig aufgehoben.

Digitalisierung ist dabei keine Laune der Geschichte und muss sorgsam entwickelt werden. Beide meiner Themen sind davon betroffen. Zum einen dürfen wir den Anschluss nicht verlieren im internationalen Wettbewerb. Unsere Wettbewerber sind nicht Offenbach oder Aschaffenburg. Es sind die aufstrebenden Städte und Länder außerhalb der Europäischen Union. Zum anderen dürfen wir die Bürgerrechte nicht aufs Spiel setzen.